1. Tag

Start Bruneck Zugbahnhof, mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Cortina d’Ampezzo Autobusbahnhof

Beginn der Tour: Cortina d’Ampezzo Zentrum durch die Dörfer Grígnes, Meléres und Lacedel nach Pocol. Weiter über Son dei Prade und Malghe Fedaróla zum Rifugio Angelo Dibona (Hütte)

Über den Vallon Tofana zum Rifugio Giussani (Hütte) auf der Forcella Fontana Negra im Herzen der Tofane

Übernachtung

2. Tag

Rifugio Giussani (Hütte) El-Majarié Kar bis Quote 2070. Von hier unter die Westwände die zum unteren Teil des Majarié hochziehen (nicht markierter guter Steig) vorbei an den Wasserfall und der Scala del Meneghel

Weiter am Castelletto vorbei zur Forcella Col dei Bós. Dann unter die mächtige Südwand der Tofana di Rózes bis Quote 2380. Zur Alpe Sotecórdes bis nach Cian Zopé

Von hier mit öffentliche Verkehrsmittel zurück nach Bruneck

Hinweis

Detailprogramm zu den einzelnen Etappen (Schwierigkeit, Zeitdauer, Höhenmeter im Auf- und Abstieg, sowie Gestaltung meinerseits) und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sende ich auf Anfrage gerne zu

Buche jetzt Deine Wanderung

  • Zeitraum

    vom 26.06.2017- 15.09.2017 auf Anfrage
    Anmeldung bis 5 Tage vor Beginn der Wanderung

  • Anforderung

    Mehrstündige Wanderungen für trittsichere und selbständige Bergwanderer
    310-1356 Höhenmeter

  • Voraussetzungen

    Gute Gesundheit, Trittsicherheit und Kondition für ca. 5 Gehstunden pro Tag

  • Schwierigkeitsbewertung

    Technische Schwierigkeit der gesamten Tour: mittelschwere Bergwanderung auf guten Bergwegen, Pfaden und Steigen

  • Unterkunft

    Gute Berghütte/Vier-Fünfbettzimmer

  • Teilnehmerzahl

    min. 2 – max. 6 Personen

  • Leistungen

    1 x Halbpension auf Berghütte
    Transfer Bruneck – Cortina d’Ampezzo (bzw. Cian Zopé)
    Hin-und Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
    2 geführte Wanderungen, sicheres und informatives Wandern
    Fotodokumentation

  • Preis

    190€ pro Person (ab 3  Personen)
    Preis für nur 2 Personen auf Anfrage