• Latemàr

  • Bruneck / Kronplatz

  • Sorapìss / Dito di Dio

  • Cortina d’Ampezzo

STECKBRIEFDolomitenfuchs
Johann „Battista“ Mutschlechner


MEINE HERKUNFT:

Pusterer (Vater) und Ampezzaner Ladiner (Mutter)

Herb und Süß

MEINE LEIDENSCHAFTEN:

Fels, Holz und Licht sind die natürlichen Elemente meines Lebens

MEIN GRUNDSATZ:

Ein Biwak im Herzen eines Berges ist immer ein großes Privileg

MEINE MOTIVATION:

Träume schlafen nie

MEIN LEITGEDANKE:

Glück, das man weiter gibt, wird nicht weniger sondern mehr

Geprüfter und zertifizierter Wanderführer

Im Bildungshaus Kloster Neustift habe ich erfolgreich die Wanderführerausbildung nach internationalem Standart absolviert.


Ich bin zudem Mitglied bei folgenden Vereinen:

 

Bergsteiger von Natur aus

Seit meiner frühen Jugend bin ich unterwegs in den bleichen Bergen:

in der Vertikalen als Kletterer, oder zu Fuß mit Skiern und Schneeschuhen durch die Jahreszeiten. Auf verlassenen geheimnisvollen troi*  durch magische Wälder auf den Spuren der Salvans**.

Das Licht und der Zauber dieser einzigartigen Landschaft sind Teil meiner DNA; ich bin süchtig danach.

* ladinisch für Pfad
** vom lat. silva = Wald; Waldmensch der ladinischen Sagenwelt